"Kurbads" hat den sichersten Fuhrpark in ganz Lettland!

Letzte Woche wurden im Rigaer Motormuseum die Unternehmen mit den sichersten und am besten verwalteten Fahrzeugflotten geehrt. Der Wettbewerb "Der sicherste Fuhrpark" fand bereits zum fünften Mal statt und die Autospedition "Kurbads" ging bereits zum dritten Mal als Sieger hervor.

Kristine Rimene, die Leiterin der Logistikabteilung von "Kurbads", trat in der von "Balta" organisierten Veranstaltung mit einem Vortrag "Erfahrung in Schulung und Motivierung von Speditionsfahrern" auf und erhielt gutes Feedback.

Darüber hinaus nahm Kristine den Siegerpreis entgegen: "Als ich am Veranstaltungsort eintraf, war ich innerlich sehr darauf gespannt, ob es uns auch dieses Jahr gelungen ist, den ersten Platz zu belegen. Es ist nicht leicht, bei diesem Wettbewerb zum ersten Mal zu gewinnen, aber noch schwieriger ist es, den ersten Platz und diese Ehre zu behalten. Ich glaube, die Goldmedaille ist ein Nachweis für die hohen Ansprüche an Ordnung in unserem Unternehmen. Ordnung bedeutet Sicherheit. Jetzt ist es eine große Herausforderung, dieses Niveau auch in der Zukunft zu bewahren. Wir setzen unsere Arbeit fort!"

Im vorigen Jahr siegte die Firma in der Kategorie "Spedition und besondere Anwendung". Dieses Jahr war die Ordnung des Wettbewerbs etwas anders konzipiert, aber das Ergebnis blieb gleich: "Kurbads" wurde eine Goldmedaille in der Kategorie der internationalen Transportunternehmen verliehen. Platz zwei und drei belegten "BCL Services" GmbH und "Rall" GmbH. 

Die Wettbewerbsteilnehmer wurden in vier Kategorien bewertet: Passagiertransport, lokale Transportunternehmen und Fuhrparks besonderer Anwendung, internationale Transportunternehmen und Fuhrparks mit niedrigerem Risiko. Die Jury war einstimmig der Meinung, dass dieses Jahr unter den Firmen ein sehr harter Wettbewerb herrschte und die Teilnehmer mit ihrer Politik des Fuhrparkmanagements gezeigt haben, dass die allgemeine Verkehrssicherheit zu einer der Prioritäten geworden ist. 

Der Wettbewerb wird von der Versicherungsgesellschaft "Balta", dem Verkehrsministerium der Republik Lettland, "Volvo Truck Latvia" GmbH, "Circle K Latvia" GmbH und "SEB lizings" GmbH veranstaltet. Zu den Unterstützern des Wettbewerbs zählen Amt für Verkehrssicherheit CSDD, Lettische Arbeitgeberkonföderation LDDK, Lettische Assoziation für Passagiertransporte LPPA, sowie Assoziation der Autospeditionen "Latvijas auto" und "Agritech" GmbH.